Ehemals Haus der Grenztruppen in Plauen, derzeit Haus Vogtland, bis 1984 befand sich an diesem Standort die Offiziershochschule der
Grenztruppen der DDR "Rosa Luxemburg". Auf diesem Objektgelände mussten sich damals (1976) die zum Grundwehrdienst einberufenen
Männer einfinden. Danach wurden diese mittels LKW vom Typ W50 nach Rudolstadt gefahren. Von dort ging es dann zum
Grenzausbildungsregiment in Johanngeorgenstadt. Die Grundausbildung dauerte sechs Monate.

Foto: Dietrich Klug


Siehe hierzu „Grundwehrdienst an der DDR Grenze - Grenzdienst bei den Grenztruppen der DDR aus der Sicht eines ehemaligen Grenzsoldaten“

Siehe auch „Von Blankenstein bis nach Mödlareuth - little Berlin - Grundwehrdienst an der DDR-Grenze“, eine Multimediareportage von Dietrich Klug

Kontakt/Impressum

Stand der Bearbeitung: 01.01.2021

Alle Rechte vorbehalten. © 2014 - 2021 Dietrich Klug